02.08.2019

Spüliwasser lässt Lecks aufschäumen

Manchmal sind lediglich einfache Hilfsmitteln notwendig, um eine wichtige Frage zu beantworten. So auch bei der neuen HAMBURG: Bevor der Seenotrettungskreuzer in ein paar Wochen das erste Mal in seinem Element schwimmen wird, prüfen die Schiffbauer, ob die Schweißnähte der wasserdichten Bereiche dicht sind. Dafür brauchen sie nicht mehr als Luft, Spüliwasser und ein geschultes Auge.

Moin! Wenn Sie weiter in diesen Gewässern kreuzen, geben wir Ihnen ein paar Cookies mit an Bord. Wie Sie diese Fracht selbst verwalten können, erfahren Sie hier. Angenommen Close