27.06.2019

... und endlich kielunten!

Seenotrettungskreuzer werden "kieloben" gebaut - doch irgendwann kann es nur noch "kielunten" weitergehen, wenn nämlich der Rumpf fertig ist. Am 27. Juni ist es soweit - auf dem großen Werftplatz der Fassmer-Werft stehen zwei Kräne bereit, die die Drehung des Rumpfes vornehmen werden. Dreißig Tonnen wiegt der reine Aluminiumrumpf - ein Gewicht, das für die Kräne kein Problem darstellt. Dennoch ist Maßarbeit gefragt, wenn der Rumpf buchstäblich auf den Kiel gelegt wird, um den Innenausbau vorzunehmen. (Fotos: Martin Stöver)

Related News